Äpfel über Äpfel Teil II – Apfelmuffins

Blogeintrag vom 10.11.2021

Wer liebt sie nicht, die kleinen Küchlein die so perfekt in die Hand passen und einfach unglaublich lecker sind?

Ich backe total gerne Muffins, weil sie schnell gehen und immer ein nettes Mitbringsel für die Arbeit sind.

Für 24 Apfelmuffins brauchen Sie

  • 15 kleine Gartenäpfel
  • Braunen Rum
  • 250g Mehl
  • 125g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 große oder 4 kleine Hühnereier
  • Weiße Schokosplitter, Kakao, Zimt und Zitronensaft nach belieben (kann man auch weglassen)

Am Abend zuvor schneiden sie die Äpfel in kleine Würfel und setzen diese mit Rum und Zimt über Nacht an. Der Rum soll möglichst in die Äpfel einziehen.

Den Tag darauf mischen Sie Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker. Nun kommen die Eier une Mineralwasser hinzu. Das Mineralwasser macht den Teig schön fluffig. Teilen Sie den Teig auf 2 Schüsseln auf. Geben Sie in die eine Schüssel etwas Kakao so das eine schöne dunkle Masse entsteht. In die zweite Schüssel geben Sie die Schokosplitter und den Zitronensaft hinzu. Füllen Sie die Teigvariationen nun abwechseln in eine Muffinform in der Mittel geben Sie einen Löffel von den Äpfeln hinzu. Immer abwechselnd Schoko- und Zitronenteig bis ein gewünschtes Muster entsteht.

Nun kommen die Muffins in den vorgeheizten Backofen (200° Umluft) und sind nach 20-30min fertig.

Viel Freunde beim nachbacken und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s