Von schlamigen Ausläufen und der Brüter Suche

Blogeintrag vom 04.12.2021

Alles weiß, dann tut es und der Auslauf wird matschig. Einige von euch werden das kennen. Ich würde so gerne was dagegen tun, jedoch habe ich ja vor, mal zu meinem Schatz zu ziehen. Fernbeziehung ist nicht so meins vor allem nicht knapp 2 Jahre 😬 Naja, mal sehen wie lange sich das hinzieht. Sollte ich den Garten 2022 noch komplett selbst bewirtschaften werde ich definitiv noch was machen. Habt ihr Erfahrung mit Holzhackschnitzeln als Untergrund bei Schlamm? Zumindest beim Garteneingang und vor den Ställen wäre es definitiv sinnvoll. Und da ich ja aus dem Forstbereich bin, ist es für mich auch nicht teuer Hackschnitzel zu beschaffen. 😊
.
Gerade sitze ich an einer Auwahl an Brütern von Heka und Hemel. Kann mich jedoch nicht entscheiden. Der neue Brüter soll min. einen Bruthord und einen Stammschlupfhord haben sowie eine vollautomatische Wendung, Digitale Anzeige, Isolierverglasung und die LF gut halten (auch mal 2 Tage ohne Aufsicht halten), weil ich am WE ja bei meinem Schatz bin 🙃
Bei der Kapazität schwanke ich noch ob ich einen für 40 Hühnerküken oder einen größeren ab 80 bis 160 Eier nehmen soll. Ich glaube mehr als 100 Eier müssen nicht reinpassen. Man muss ja auch den Platz haben alle Küken aufzuziehen 😅
.
Habt ihr Erfahrungen mit Heka oder Hemel? Dann her damit ! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s