Kartoffel-Mangold-Gratin mit Möhren-Feta-Bällchen

Blogeintrag vom 30.07.2022

Als ich am Mittwoch von der Arbeit nach Hause fuhr überlegte ich was ich kochen sollte. Lieber die Möhren verarbeiten oder die Kartoffeln? Oder den Mangold?
Ich konnte mich nicht entscheiden, daher entschied ich alles zu kombinieren. So gab es dann Kartoffel-Mangold-Gratin mit Möhren-Feta-Bällchen.

Für eine Auflaufform nahm ich:

Ca. 500g Kartoffeln
150g Mangold
6 große Möhren
6 EL Mehl
2 Eier
1 Feta
Milchi
1 Rama Cremefine
Etwas Olivenöl und verschiedene Kräuter

Zuerst schälte ich die Kartoffeln und schnitt sie in dünne Scheiben. Nun bepinseln ich die Auflaufform mit Olivenöl. Dann schichtete ich die Kartoffeln in die Auflaufform und bedeckte diese mit dem Mangold.

Nun rieb ich die Möhren in eine Schüssel, gab das Mehl und die Eier hinzu und verrührte diese zu einer Masse. Nun zerkrümelte ich 1/2 Feta und fügte diesen der Masse hinzu. Aus der Masse formte ich Bällchen und platzierte diese auf dem Mangold.

Dann krümelte ich den restlichen Feta auf den Mangold, vermischte die Rama Cremefine mit Milch, würzte diese mit Kräutern und Gewürzen und übergoss dies in die Auflaufform bis der Mangold bedeckt war.

Nun kam die Form für 40min bei 180°C in den Backofen.

Ps: ich hatte die Zeit etwas verschlafen, daher waren die Bällchen bei mir schon leicht schwarz. Also immer mal kontrollieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s