Ein gutes Kükenfutter trägt zu einer gesunden Aufzucht bei

Blogeintrag vom 25.07.22 Achtung, hier ist Werbung enthalten. Ein gutes Kükenfutter ist der Schlüssel zu einem gesunden Start ins Leben der Küken. Lange habe ich nach einem passenden Futter für meine Küken gesucht und bin schließlich bei einem Hersteller hängen geblieben. In den ersten Tagen füttere ich den Küken gerne Ei mit geraspelten Möhren und … Ein gutes Kükenfutter trägt zu einer gesunden Aufzucht bei weiterlesen

Verkauft -Jungtiere aus März 2022 abzugeben

Blogeintrag vom 04.05.2022 Drei Hähne und 7 Hennen , welche bis auf die Schwedischen Ursprungslinien zurückverfolgbar sind, suchen ein neues Zuhause.Die Hennen werden Eier in verschiedenen Grüntönen legen.Silverudds Blå zeichnet ihr neugieriger, zutraulicher, und liebenswerter Charakter aus. Die Tiere sind am 06.03.22 geschlüpft und werden im Zuchtstamm 1.2 bzw. 1.3 abgegeben. Keine Abgabe einzelner Tiere! … Verkauft -Jungtiere aus März 2022 abzugeben weiterlesen

Das Kükenheim – Teil 2: Die Einstreu

Blogeintrag vom 02.05.2022 Unbezahlte Werbung enthalten Zu glatte Flächen sind bei der Kükenaufzucht zu vermeiden, da sich schnell Fehlstellungen an den Läufen bilden. Die Küken schlüpfen in meinem Heka auf einem Gitter, welches eine korrekte Fußstellung ermöglicht. Das Kükenheim die ersten 2 Wochen Ich nutze die ersten 4-5 Tage einfache Küchenrolle als Bodenbelag im Kükenheim und … Das Kükenheim – Teil 2: Die Einstreu weiterlesen

Das Kükenheim – Teil 1: Der Stall

Blogeintrag vom 28.04 2022 unbezahlte Werbung enthalten Wer Küken in Kunstbrut brüten möchte, steht oft vor der Frage des richtigen Stalls. Bei Naturbrut können die Glucken meist mit ihren Küken im Hühnerstall bleiben. Je nachdem, ob man mehrere Bruten starten möchte oder es bei einer belässt, braucht man verschieden große Stallabteile. Ich möchte gerne von … Das Kükenheim – Teil 1: Der Stall weiterlesen

Rechtliches und Dokumentation.

Blogeintrag vom 26.04.2022 Gem. § 26 der Viehverkehrsverordnung (ViehVerkV)ist jeder Halter/jede Halterin dazu verpflichtet, die Tierhaltung, unabhängig von ihrer Bestandsgröße, anzuzeigen. Dies muss bevor mit der Tierhaltung begonnen wird geschehen. In der Regel ist hier das zuständige Veterinäramt der Ansprechpartner. Weiterhin ist der Bestand bei der Tierseuchenkasse zu melden. Ob man die Tiere hobbymäßig oder … Rechtliches und Dokumentation. weiterlesen