Leckerei fürs Federvieh

Meisenknödel kennt im Winter sicher jeder. Aber wieso kaufen, wenn man sie auch ganz easy selber machen kann?

Was braucht man dafür?

  • Talg vom Fleischer/Metzger oder Kokosfett oder Erdnussbutter
  • Strick
  • Blumentopf oder Backformen (z. B. Muffinformen)
  • Vogelfutter, Hühnerfutter
  • Kräutermix ( z. B. Thymian, Oregano, Ringelblume, Brennnessel……), gibt es auch zu kaufen
  • Insektenmix z. B. Insect Power Mix
  • Obststückchen kommen immer gut an z. B. Banane, Apfel
  • Strohhalme für Löcher zum aufhängen

Talg bekommt man beim Fleischer. Gerade von Wildvögeln werden tierische Fette lieber angenommen, weil sie bessere Energielieferanten sind. Möchten Sie Vogelfutter für die wilden Gartenbewohner machen, sollten Sie auf tierische Fette zurückgreifen. Übrigens sind Sie nicht nur im Winter, sondern das ganze Jahr über gute Futterlieferanten für die Wildvögel. Schließlich gibt es eider immer weniger Insekten, die als Nahrungzur Verfügung stehen.

Ich mache die Knödel gerne füir meine Hühner.

Das Fett erhitzen und die Körner, Kräuter und Insekten hinzugeben. Ich verwendete Kokosfett, also ein Plfanzenfett für meine Knödel. Als weitere Zutaten habe ich das Wildvogel Vital und den Insect Power Mix von Meinehennen.de verwendet. Danach alles in die Formen gießen. Bei der Verwendung von Blumentöpfen ist es ratsam, dass Seil erst durchzuziehen bevor man die Masse hineingibt. Die Masse nun kühl stellen und aushärten lassen. Hierfür eignet sich der Kühlschrank gut und es dauert nicht so lange, ein kühler Raum ist aber auch nicht verkehrt. Schon ist man fertig. Arbeitszeit unter 10min 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s